hex1.jpg
hex15.jpg
Kinder
Aktives Erzählen und Zuhören gilt als gezielte Maß-
nahme der Sprachförderung und Stärkung des Selbst-
bewusstseins. Spielerisch erarbeiten und erfahren die
Kinder ihre eigenen Geschichten. Dabei werden sie
von zahlreichen Inspirations-Impulsen unterstützt.

Lehrinhalte:
Geschichten erfinden mit Unterstützung
spielerischer Elemente

• Einsatz von Sprache, Spiel und Musik als Quellen zur
  Inspiration
• Erzählen von Gruppen- und Einzelgeschichten
• Erzählen aus dem Stegreif
• Erzählen nach strukturiertem Ablauf mit Hilfe selbst
  gemalter Bilder
• Einen eigenen Erzählstil entwickeln, aktives Zuhören
• Einflechten von theaterpädagogischen Elementen
• Stimm-/Atem- und Rhythmusübungen
• Entspannungsübungen

Öffentlicher Auftritt mit eigener Geschichte und/oder Stegreif-Erzählungen

Fotos

Erwachsene
Ob absurd oder witzig, fantastisch oder schaurig,
unerhört und überraschend: gute Geschichten haben
viele Facetten. Geschichten werden geboren, kreiert,
geschliffen und erzählt!

Schnupperangebot
Erzählwerkstatt – was ist das denn eigentlich genau?
Hinein ins Vergnügen und einfach ausprobieren.
In 1 1/2 Stunden sich selbst ein Bild von der Werkstatt
machen.

Erzählwerkstatt Modul I (Modul II auf Anfrage)
Hier werden die ersten „Schätze gehoben“. Bilder
lernen laufen und entwickeln sich oft schon zu
skurrilen Geschichten. Ein praxisorientierter Unter-
richt, der Spaß macht.

Lehrinhalte:
• Reise in die Geschichte des Erzählens
• Geschichten erfinden durch spielerische Elemente
• Einsatz von Sprache, Spiel und Musik als Quelle zur
  Inspiration
• Strukturiertes und improvisiertes Erzählen
• Stimm-/ Atem- und Rhythmusübungen
• Erzählen von Gruppen- und Einzelgeschichten

Einflechten von theaterpädagogischen Elementen

Fotos